Feuer in KFZ-Werkstatt | Davenstedter Str.



tl_files/Allgemein/icons/uhr.png Einsatzdaten

Alarmzeit:

07.02.2017 um 20:15 Uhr

Einsatzort:

Davenstedter Str.

Ortszusatz:

KFZ-Werkstatt

tl_files/Allgemein/icons/car.gif Fahrzeuge

LF 16/12

LF 8/6

tl_files/Allgemein/icons/email.gif Presse

HAZ

"Brennt PKW in Halle"


Es brannten ein PKW, sowie Teile der KFZ-Werkstatt. Ein Trupp der ersteintreffenden OFW Linden konnte das Feuer zusammen mit einem Trupp der FRW 4 löschen.

 

 

Im Einsatz:


Löschzug FRW4, FF Linden, B-Dienst West, RTW und Pol

 

 

 

 

 

 

Feuerwehr löscht brennendes Auto in Werkstatt

 

 

In einer Werkstatt in der Davenstedter Straße in Hannover-Linden hat am Dienstagabend ein Auto gebrannt. Mitarbeiter bemerkten gegen 20.15 Uhr Flammen und Rauch, die aus einem in einer Halle abgestellten Fahrzeug schlugen. Verletzt wurde niemand.

 
 
Die Feuerwehr hat am Dienstagabend in einer Werkstatt in der Davenstedter Straße in Hannover-Linden einen Brand in einem Auto gelöscht. Wie ein Sprecher mitteilte, bemerkten Mitarbeiter eines Fahrzeugaufbereitungsbetriebes gegen 20.15 Uhr Rauch und Flammen, die aus einem in ihrer Werkstatthalleabgestellten Pkw schlugen.

 

Sie alarmierten daraufhin die Feuerwehr und unternahmen einen Löschversuch mit mehreren Feuerlöschern. Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten sie jedoch
aufgeben und sich in Sicherheit bringen. Die nur wenige Minuten später eintreffenden Feuerwehrkräfte betraten unter schwerem Atemschutz die verrauchte Halle, wo sie den brennenden Wagen schnell löschen konnten.

 

Verletzt wurde niemand. 

 

Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Zur Brandursache ermittelt die Polizei. Feuerwehr und Rettungsdienst der Landeshauptstadt Hannover waren mit sieben Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften bis 21:30 Uhr im Einsatz


Zurück