Feuer im Tunnel | Hannover Hauptbahnhof



tl_files/Allgemein/icons/uhr.png Einsatzdaten

Alarmzeit:

07.02.2016 um 2 Uhr

Einsatzort:

Hannover Hauptbahnhof

Ortszusatz:

tl_files/Allgemein/icons/car.gif Fahrzeuge

LF 16/12

LF 8/6

MTW

Mehrere Müllcontainer brennen am Hauptbahnhof

 

07.02.2016 - In den frühen Morgenstunden brannten mehrere Müllcontainer im Hauptbahnhof und Gerümpel im Versorgungstunnel. Verletzt wurde niemand.

 

Gegen 2:00 Uhr meldete die Sicherheitszentrale des Hauptbahnhofes einen internen Brandmeldereinlauf im Hauptbahnhof. Daraufhin alarmierte die Regionsleitstelle einen Löschzug zur Einsatzstelle.

Vor Ort konnten die Einsatzkräfte zwei brennende Mülleimer in der Zugangsebene des Hauptbahnhofs und einen brennenden Mülleimer auf einen Bahnsteig innerhalb kurzer Zeit ablöschen. Wegen einer weiteren starken Rauchentwicklung im Bereich des Versorgungstunnels wurde umgehend ein zweiter Löschzug und Sonderfahrzeuge zur Entrauchung zur Einsatzstelle alarmiert.

Mit Atemschutzgeräten ausgerüstete Feuerwehrleute gingen in den stark verrauchten Versorgungstunnel vor und konnten einen brennenden Gerümpelhaufen schnell ausfindig machen und ablöschen. Anschließend blies die Feuerwehr den beißenden Brandrauch mit Hilfe des Löschunterstützungsfahrzeug (LUF), den sogenannten Löschpanzer, aus dem Tunnel.

Zur Schadenshöhe kann keine Aussage gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit insgesamt 50 Einsatzkräfte und 20 Einsatzfahrzeugen vor Ort.


Quelle

 

Im Einsatz:

 

Löschzug FRW1, Löschzug FRW3, ELW3, GW-N, AB LUF, AB Tunnel, B-Dienst, Pressesprecher, FF Linden, RTW, NEF, Polizei/Kripo


Zurück